Der Bewerbungsprozess – unsere Tipps im Überblick

Für unseren Blog kramen wir tagtäglich in der Trickkiste. Wir wollen euch schließlich optimal auf eurem Karriereweg begleiten. Für die besten Kniffe bei der mühseligen Jobsuche oder im alles entscheidenden Vorstellungsgespräch durchforsten wir deshalb die Weiten des Internets und wälzen unzählige Ratgeber in den Bibliotheken dieser Welt. Für die schnelle Auffindbarkeit unserer Artikel, haben wir euch eine kleine Übersicht zusammengestellt:

1. Jobsuche

Du brauchst eine neue Herausforderung? Doch wo sollst du die Jobsuche beginnen und worauf ist grundsätzlich noch zu achten? Von der Selbstanalyse bis zur sinnvollen Nutzung von Social Media haben wir die wichtigsten Facts für euch zusammengefasst! Für die passende Übersetzung des Fachchinesisch in Stellenausschreibungen haben wir ebenfalls gesorgt.

2. Bewerbung

Du bist die Person, nach der in der Stellenanzeige gesucht wird? Dann heißt es: Ran an die Bouletten und ein ansprechendes Anschreiben in die Computertasten hauen! Eine Auflistung mit den häufigsten Fehlern kann dir dabei als Checkliste dienen. Achte außerdem auf einen strukturierten Lebenslauf und vergiss zuletzt nicht deine Zeugnisse anzuhängen. Ausgefallene Ideen für eine kreative  Bewerbung sind vor allem bei kreativen Berufen, wie beispielsweise dem Koch, eine nette Abwechslung. Traust du dich?

3. Das Vorstellungsgespräch

Mit deiner Bewerbung scheinst du ins Schwarze getroffen zu haben. Sonst hätte man dich schließlich nicht zu einem Treffen bzw. einem Telefoninterview eingeladen. Und was nun? Das Gespräch kann nur ein Erfolg werden, wenn die entsprechende Vorbereitung stimmt. Beliebte Fragen, auf die du gekonnt reagieren solltest, sind zum Beispiel: “Warum möchten Sie bei uns arbeiten?” oder “Wo liegen Ihre Stärken und Schwächen?” Nachdem die inhaltlichen Angelegenheiten zurechtgelegt sind, geht es an die Äußerlichkeiten. Die Kleidung und die Körpersprache sind zum einen wichtige Elemente für den ersten Eindruck und spiegeln zum anderen deine Persönlichkeit wider.

4. Die Gehaltsfrage

Sie wird kommen… die berühmt berüchtigte Frage… denn ohne Moos – nichts los. Die Frage nach dem Gehalt ist unangenehm und spannend zugleich. Damit das dünne Eis auf dem zu dich begibst nicht unter dir zusammenbricht, haben wir Fehler, Regeln und Tipps zusammengefasst.

Habt ihr weitere Fragen, die euch zu diesem Thema interessieren? Vermisst ihr eine Rubrik? Gibt es Dinge, die wir bisher noch nicht angesprochen haben? Wir sind offen für Anregungen und gehen gern auf eure Wünsche ein!

Bildquelle: © peshkova /shutterstock.com

 

Gastbeitrag von: Nicole Girod

Nicole Girod ist Studentin der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Duisburg – Essen. Seit Mai 2013 unterstützt sie unser Team tatkräftig im Bereich Online-Marketing.

 


Beitrag von Lisa N.

Lisa N.
Nach einem Masterstudium an der Universität Hamburg, habe ich erfolgreich ein Volontariat in einer PR-Agentur absolviert. Bei der YOURCAREERGROUP bin ich seit November 2014 für das B2C Marketing und den Pressebereich zuständig. Weitere Informationen zu mir gibt es auf XING.