Wie funktioniert eigentlich das Hotelsterne System ?

Hotelsterne Bewertung

“3 Sterne sollte das Hotel aber schon haben!” Ein oft gehörter oder ausgesprochenener Satz – bei, während oder vor der Hotelbuchung. Viele wissen, dass es ein Hotelsterne System gibt. Auch wissen viele, dass dieses Hotelsterne System von 1-5 reicht. Wie ein Hotel allerdings 5 Sterne bekommen kann, oder warum es nur 2 oder 3 Sterne erhalten hat, wissen viele nicht. Eine Infografik der Hotelbooking Seite “Easytobook.com” erläutert das Zustandekommen der verschiedenen Bewertungen sehr anschaulich.  Eingeteilt in die Bereiche “rooms”, “bathroom” und “services” werden einige Dienste / Qualitätsstandards der einzelnen Sternekategorie vorgestellt.

Hotelsterne Bewertung  - Infografik

Quelle: How the Hotel Stars Ratings works – easytobook.com

Dieses Hotelsterne Ranking gilt für die Länder, die am Ende der Infografik erwähnt werden. In Deutschland kümmert sich Hotelsterne.de um die Sternevergabe der Hotels. Diese werden in folgende Kategorien eingeteilt:

UNTERKUNFT FÜR EINFACHE ANSPRÜCHE

Service beinhaltet zum Beispiel: Alle Zimmer mit Dusche/WC oder Bad/WC und Seife oder Waschlotion

UNTERKUNFT FÜR MITTLERE ANSPRÜCHE

Service beinhaltet zum Beispiel: Kartenzahlung möglich und Angebot von Hygieneartikeln (Zahnbürste, Zahncreme, Einmalrasierer etc.)

UNTERKUNFT FÜR GEHOBENE ANSPRÜCHE

Service beinhaltet zum Beispiel: Zusatzkissen und -decke auf Wunsch und Getränkeangebot auf dem Zimmer

UNTERKUNFT FÜR HOHE ANSPRÜCHE

Service beinhaltet zum Beispiel: Bademantel, Hausschuhe auf Wunsch und À-la-carte-Restaurant

UNTERKUNFT FÜR HÖCHSTE ANSPRÜCHE

Service beinhaltet zum Beispiel: Concierge, Hotelpagen und Bügelservice (innerhalb einer Stunde), Schuhputzservice

 

hier noch einmal zum Überblick:

Die Hotelsterne Klassifizierung

Weitere Informationen zum Hotelsterne System findet ihr auf der Webseite Hotelsterne.de (DEHOGA). Den kompletten Katalog zur Hotelklassifizierung gibt es hier


Beitrag von Lisa N.

Lisa N.
Nach einem Masterstudium an der Universität Hamburg, habe ich erfolgreich ein Volontariat in einer PR-Agentur absolviert. Bei der YOURCAREERGROUP bin ich seit November 2014 für das B2C Marketing und den Pressebereich zuständig. Weitere Informationen zu mir gibt es auf XING.