Entwicklung der Preise pro Übernachtung in Deutschland [infografik]

Übernachtungpreise in Deutschland

Neue Woche – neue Infografik ! Nachdem hier im Blog bereits eine Infografik zu der Preisentwicklung von Hotels in einzelnen Städten weltweit gezeigt wurde, folgt nun eine Infografik die die Preisentwicklung je Übernachtung in Deutschland zeigt.

Vor allem die Mitte Deutschlands hat bei den durchschnittlichen Übernachtungspreisen 2011 zugelegt. Bamberg und Hannover können beide eine Preiserhöhung von über 20% verbuchen. Günstiger wurde es im letzten Jahr im hohen Norden, so konnte man in Kiel im Vergleich zum Vorjahr 14 % günstiger übernachten. Zu den teuersten Städten in Deutschland gehören Hamburg, München, Hannover und Bonn. Vermutlich auch weitere Messe-Städte wie Köln, Düsseldorf oder Frankfurt.

Übernachtungpreise in Deutschland

Von dieser Infografik existiert noch eine weitere Version, die die weltweite Entwicklung der Hotelpreise veranschaulicht. Spitzenreiter auf dieser Infografik ist Maskat (Hauptstadt des Omans) mit einem durchschnittlichen Preis pro Übernachtung von 244 €. Mit 23% Aufschlag im Vergleich zum Vorjahr ist Maskat auch der Spitzenreiter in der prozentualen Zunahme. Gefolgt von Perth und Hongkong  mit 19 % Aufschlag. Günstiger wurde es dafür in Ost-Asien und in den Städten Monte Carlo, Doha und Scharm El-Scheich. Auch Kapstadt hat die Preise je Übernachtung um 2 % noch unten angepasst – vielleicht eine Nachwirkung der Fussball WM 2010.

Hotelpreisentwicklung weltweit

Die beiden infografiken wurden uns von http://de.hotels.com/ bereitgestellt.


Beitrag von Lisa N.

Lisa N.
Nach einem Masterstudium an der Universität Hamburg, habe ich erfolgreich ein Volontariat in einer PR-Agentur absolviert. Bei der YOURCAREERGROUP bin ich seit November 2014 für das B2C Marketing und den Pressebereich zuständig. Weitere Informationen zu mir gibt es auf XING.