Kreative Bewerbungen – lass dir was einfallen um aufzufallen

kreative Bewerbung

Eine Bewerbung besteht aus Anschreiben, Bild, Lebenslauf und Zeugnissen – schlicht, gradlinig und aussagekräftig. Diese Aussage trifft auf 99 % aller Bewerbungen zu. Dass es allerdings auch viele andere und auffälligere Möglichkeiten gibt sich für einen Job ins Gespräch zu bringen, wollen wir in diesem Post zeigen.

Vor allem das Internet dient heute häufig als Plattform für kreative Bewerbungen. Facebook, Youtube und sogar die Suchmaschine Google dienen als neue Kanäle seine Bewerbung an den passenden Ansprechpartner zu bringen. Im Folgenden zeigen wir euch vier ausgefallene Bewerbungen aus aller Welt. Zum Abschluss wollen wir euch natürlich auch noch einen Denkanstoß für eine kreative Bewerbung in unserer Branche geben 🙂

Kreative Bewerbung Nr. 1: Facebook Fotoalbum als Bewerbungsmappe nutzen

Der Amerikaner Brandon Kleinmann hat sich für seinen Bewerbungsprozess etwas Außergewöhnliches einfallen lassen. Brandon würde gerne eine Stelle im Bereich Business Development bekleiden. Erfahrungen in diesem Bereich hat er bereits bei Apple und Disney gesammelt. Für letztere entwickelte er sogar einen Social Media Leitfaden, der bis heute bei Disney eingesetzt wird. Nicht verwunderlich ist dann natürlich, dass Brandon seine Bewerbung mit einer überzeugenden Facebook Aktion verbindet.

Fotoalbum als Bewerbungsmapp

Schritt für Schritt Bild für Bild beschreibt Brandon seine Fähigkeiten und Referenzen, geht auf bereits bekleidete Positionen ein und hebt sein persönliches Alleinstellungsmerkmal heraus. Erfrischende Idee und sehr gute Umsetzung! Hier gibt es die gesamte Facebook Mappe zum Durchklicken.

Kreative Bewerbung Nr.2 – Youtube und QR Code

Nicht minder kreativ hat der Franzose Victor Petit seinen Lebenslauf in Szene gesetzt. Eine Kombination aus Video und QR Code führt zu einer ausgefallenen Version eines ansonsten eher kühlen Lebenslaufs. Wie das Ganze funktioniert seht ihr im folgenden Video.

Victor selbst beschreibt in einigen Online Magazinen, dass dieser Weg der Bewerbung für ihn die Barriere gelockert hat einen Vorstellungstermin zu erhalten:

“I realized during my previous job search that getting an interview at a communication agency is the hardest part of the process”  “I tried to create a CV that would enable me to express myself vocally as soon as they read the paper version. The combination of a sheet of paper and a QR code felt like the best way to reach that goal.”

Kreative Bewerbung Nr. 3 – Google AdWords Anzeigen auf Personalentscheider schalten

Nicht ganz so multimedial aber unheimlich erfolgreich, hat unser nächster Bewerber auf sich aufmerksam gemacht. Der US Amerikaner Alec Brownstein hat für seine Bewerbung, nicht wie die beiden bereits beschriebenen Bewerber das Social Web benutzt, sondern sich die Vorteile der Google Suchmaschine zu Nutze gemacht. Mit Google Werbeanzeigen (AdWords), die er auf die Namen der Personalentscheider einbuchte, hat er 4 Creative Director beim “sich selbst googlen” mit folgendem Satz angesprochen:

Googling Yourself is a lot of fun. Hiring me is fun, too.

Diese Bewerbung war für Alec eine Initialzündung. Seitdem konnte er zahlreiche Preise für seine kreativen Ideen abgreifen. Neben dem Löwen aus Cannes und dem Clio Award (Auszeichnung für kreative Werbung) kann er sich unter anderem zu den 20 erfolgreichsten kreativen Personen (u30) der Welt zählen.

Kreative Bewerbung Nr. 4 – Der Amazon-Stil

Bewerber shoppen auf Amazon – geht nicht wirklich, aber Phillipe Dubost (Web Product Manager) hat das Amazon-Layout für seine kreative Bewerbung genutzt. Unter den “Produktdetails” findet man persönliche Angaben wie z. B. Sprachen, die “Produktbewertungen” wurden zu der Darstellung der Berufserfahrung umfunktioniert.

kreative Bewerbung Amazon Stil

Unter http://www.phildub.com/ könnt ihr euch die komplette kreative Bewerbung ansehen. Ab in den Warenkorb!

Kreative Bewerbung Nr. 5 – Facebook Timeline als Online Lebenslauf

Der letzte im Bunde ist der Italiener Paolo Bruno. Er hat sich die neue Facebook Timeline zu Nutze gemacht und sie als Online – Lebenslauf genutzt. In seinem persönlichen Blog beschreibt er die Schritte, die er begangen hat, um aus einem Facebook Profil einen online CV zu erstellen.

Facebook-Timeline-CV

Die Schritt für Schritt Lösung Paolos findet ihr in seinem persönlichen Blog.

Kreative Bewerbung Nr. 6: interaktiver Lebenslauf im Super-Mario Stil

Über Marcus Tandler (http://www.secretsites.de/joblog/) sind wir auf folgende kreative Bewerbung aufmerksam geworden. Robby Leonardi, Designer, appelliert an den Spieltrieb der Personaler. Er hat einen interaktiven Lebenslauf im Stile von Super Mario erstellt. Der Betrachter hüpft und springt durch seinen bunten Lebenslauf und lernt die verschiedenen Stationen, Fähigkeiten und Qualifikationen kennen.

Ihr wollt selber spielen? Den interaktiven Lebenslauf findet ihr unter folgender URL: http://www.rleonardi.com/interactive-resume/.

Kreative Bewerbungen in der Hotellerie / Gastronomie

Natürlich sind nicht alle hier vorgestellten Bewerbungen auch auf die Hotellerie / Gastronomie übertragbar und entstanden meist als eine Initiativ Bewerbung. Ohne einen Tipp für “unsere Branche” möchte ich den Post allerdings nicht abschließen. Deswegen hier ein Beispiel, das, insofern man den Quellen glauben mag, auch erfolgreich gewesen ist.

“Servier dich einfach selbst” – Stelle deine Bewerbungsmappe aus Zeugnissen, Foto, Lebenslauf und Anschreiben (hier kannst du nachlesen, was du bei deinen Bewerbungsunterlagen beachten musst) zusammen, füge eine weitere Seite mit deinen persönlichen Lieblingsgerichten zusammen und designe die ganze Mappe als eine Art Speisekarte!

So zeigst du deine Kreativität und punktest mit deinen persönlichen Unterlagen. Was haltet ihr von unseren hier vorgeschlagenen Ideen?

weitere Informationen zu kreativen Bewerbungen:

20 Mind Blowing Resumes


Beitrag von Lisa N.

Lisa N.
Nach einem Masterstudium an der Universität Hamburg, habe ich erfolgreich ein Volontariat in einer PR-Agentur absolviert. Bei der YOURCAREERGROUP bin ich seit November 2014 für das B2C Marketing und den Pressebereich zuständig. Weitere Informationen zu mir gibt es auf XING.