Weit weg und doch ganz nah: Das eigene Land als Lieblingsreiseziel der Deutschen

Reisen und Fernweh gehören automatisch zusammen? Urlaub bedeutet, so weit weg wie möglich vom eigenen Zuhause? Pure Entspannung, atemberaubende Erlebnisse und neue kulturelle Erfahrungen lassen sich erst im Ausland finden? Nein. Völlig falsch gedacht. Dem Alltag entfliehen, die Seele baumeln lassen und den eigenen Horizont um neue Eindrücke und Kulturen erweitern, geht auch im eigenen Land.Für uns Deutsche geht das sogar so gut, dass die meisten Deutschland als ihr Lieblingsreiseziel angeben. Laut einer Tourismusanalyse der Stiftung Zukunftsfragen leben knapp 25% der Deutschen nach dem Motto, warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute doch so nah liegt.


Bei der beachtlichen Vielseitigkeit, die Deutschland bietet, ist das auch nicht unbedingt verwunderlich: Über Strände und Meere, Seen und Flüsse, Berge und Wälder bis hin zu malerischen, kleinen Orten und großen, lebhaften Städten bietet Deutschland alles, was das Reiseherz begehrt. Unser Land liefert zu jeder Jahreszeit verschiedenste Urlaubserlebnisse, die Deutschland in einem immer neuen Licht erscheinen lassen. Fehmarn mit seinen 2100 Sonnenstunden, die Alpenregionen zum Ski- und Snowboardfahren oder die zahlreichen Inselgeheimnisse auf Rügen oder Sylt sind dabei nur eine kleine Auswahl an nennenswerten Möglichkeiten. Wellness und Erholung sind genauso möglich wie Städtereisen und Sightseeing, sportliche Aktivitäten oder das pure Erleben von Natur und Kultur. Und ganz nebenbei fallen auch noch alle möglichen Barrieren rund um die Sprache, die Währung oder die komplizierte und langwierige Anreise weg. Das verspricht eine gelungene Auszeit, fernab vom stressigen und tristen Alltag.

Ranking der beliebtesten deutschen Städte

Wenn es um Städtetrips geht, so sind das die klaren Favoriten der Deutschen:

Berlin

 

1. Berlin

2. München

3. Hamburg

4. Dresden

5. Köln

 

 

Ein perfekter Urlaub in einer der Großstädte besteht dabei aus einer gesunden Mischung aus Großstadttrubel und dem gemütlichem Flanieren durch geheime Gassen und grüne Fleckchen. Wir Deutschen lieben es, Sightseeing-Touren zu machen, unserer Shopping-Lust nachzukommen, geheime Hotspots und Insider Tipps aufzuspüren und unsere Eindrücke durch leckere Gaumenfreuden in Cafés, Restaurants und Bars abzurunden. All das versprechen die fünf Großstädte und bieten dazu noch ihr ganz eigenes Flair. Berlin mit seiner geballten Historie, der alljährlichen Oktoberfest-Charme in München, die Hafen-Stadt Hamburg mit ihren zahlreichen Flüssen, Kanälen und Brücken, Dresden mit seiner architektonischen Altstadt mitsamt der berühmten Frauenkirche und Köln mit seiner bunten Karnevalskultur und dem berühmten Kölner Dom – einzigartige Erlebnisse, die es so nur ein einziges Mal zu finden gibt. Es lohnt sich, genauer hinzuschauen!

Sommer, Sonne, Strand und Meer

Strandurlaub am Meer

Auch Sonnenanbeter und Badenixen kommen in Deutschland auf ihre Kosten. So präsentiert sich Deutschland mit seinen Inseln wie Rügen, Usedom, Fehmarn oder Sylt und seinen Stränden an Nord- und Ostsee als ernstzunehmende Alternative gegenüber dem sonnigen Süden Europas. Durch die weiten Strände und das tiefe Blau von Meer und Himmel ist die Sehnsucht nach der Ferne plötzlich aus der Nähe zu befriedigen: Dünen und Strandkörbe laden zum Spazieren und Verweilen ein und die Weiten des Meeres ermöglichen abwechslungsreichen Badespaß von Bootstouren, über Wassersport bis hin zum einfachen Planschen und Schwimmen. Malerische Fischerdörfchen, kulinarische Erlebnisse und das Grün von verschiedensten Gärten und Parks runden den Sommerurlaub dabei perfekt ab.

Berge, Wälder und Schnee

Für diejenigen, die hoch hinaus wollen und sich mehr nach Berglandschaften sehnen, verspricht der Süden Deutschlands eine beeindruckende Kulisse. Die Alpenregion Bayerns ist sowohl zum Ski- und Snowboardfahren als auch zum Klettern und Wandern sehr beliebt. Auch der Bayrische Wald eignet sich perfekt, um Wandertouren zu unternehmen und die idyllische Natur zu genießen. Und ist es zwischen dem ganzen Schnee oder Grün doch mal zu kalt, eignet sich die Region im Süden zudem ganz wunderbar für ein paar Wellness-Tage. Einfach mal den Kopf ausschalten und sich zurücklehnen geht schließlich nirgendwo besser, als umgeben von der gewaltigen Kraft der Berge.

Arbeiten wo andere Urlaub machen

Auch die Hotellerie, Gastronomie und Touristik haben schon längst erkannt, welches Potential Deutschland als Urlaubsland bietet. So haben sie auf die landschaftliche Schönheit, die kulinarische Vielseitigkeit und die Lust der Deutschen nach Abwechslung innerhalb der eigenen Grenzen reagiert und ihren Beitrag dazu geleistet: Mit zahlreiche Restaurants, komfortablen Hotels und abwechslungsreichen Touristikangeboten sorgen sie dafür, den Urlaub in Deutschland so erlebnisreich wie möglich zu gestalten. Möchtest auch du ein Teil davon werden und nicht nur privat als Urlauber, sondern zum Beispiel als Koch, als Servicemitarbeiter oder Eventmanager auf das Urlaubsangebot Deutschlands reagieren und deinen Gästen und Kunden unvergessliche Momente bescheren? Dann schau auf HOTELCAREER, GASTRONOMIECAREER oder TOURISTIKCAREER vorbei und informiere dich über die vielfältigen Möglichkeiten einer Ausbildung oder durchsuche unsere umfangreichen Stellenangebote nach passenden beruflichen Herausforderungen. Ob im Hotel oder in den Räumen eines Restaurants, es bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, wie du deinen Beitrag dazu leisten kannst, Deutschlands Attraktivität als Lieblingsreiseziel der Deutschen noch weiter auszubauen!

 

 


Beitrag von Sina Kardatzki

Sina Kardatzki